24.4.2012: GIBT ES IM NETZ NOCH DEN AUTOR UND DIE AUTORIN? Kunst und Urheber im Zeitalter elektronischer Reproduzierbarkeit. Die Fortschreibung einer Debatte. Es diskutieren: Sandra CSILLAG (Geschäftsführerin der Literar-Mechana), Jörg PIRINGER (Medienkünstler, Kritiker von "Kunst hat Recht") Gerhard RUISS (Autor, Geschäftsführer der IG Autorinnen Autoren, Initiator von "Kunst hat Recht") und Hans G. ZEGER (Experte für Datenschutz) Moderation: Renata SCHMIDTKUNZ www.repclub.at

Video posted by Republikanischer_Club

Republikanischer_Club 26. Apr. 2012 — 24.4.2012: GIBT ES IM NETZ NOCH DEN AUTOR UND DIE AUTORIN? Kunst und Urheber im Zeitalter elektronischer Reproduzierbarkeit. Die Fortschreibung einer Debatte. Es diskutieren: Sandra CSILLAG (Geschäftsführerin der Literar-Mechana), Jörg PIRINGER (Medienkünstler, Kritiker von "Kunst hat Recht") Gerhard RUISS (Autor, Geschäftsführer der IG Autorinnen Autoren, Initiator von "Kunst hat Recht") und Hans G. ZEGER (Experte für Datenschutz) Moderation: Renata SCHMIDTKUNZ www.repclub.at

Themen:
repclub internet kunst acta urheberrecht

Embed:

© 2010 openpolitics.eu Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie | Aktualisiert März 2010