Harald Walser vs. Barbara Toth - Eine gemeinsame Schule für alle: Vision oder Illusion? Eine gemeinsame Schule der 10- bis 14-jährigen ist eine der zentralen Forderungen des Bildungsvolksbegehrens. Die Einführung einer Gesamtschule ist jedoch keinesfalls Konsens. Ist die “Statuspanik der Mittelschicht” berechtigt? Ein Streitgespräch zwischen Harald Walser, Nationalratsabgeordneter und Bildungssprecher der Grünen, und der Journalistin Barbara Tóth Moderation: Rosa Nentwich-Bouchal Grüne Bildungswerkstatt in Koooperation mit GRAS Grüne & Alternative StudentInnen Dienstag 18. Oktober 19 Uhr Wirtschaftsuniversität, Hörsaal 07 www.gbw.at

Video posted by GBW

GBW 19. Oct. 2011 — Harald Walser vs. Barbara Toth - Eine gemeinsame Schule für alle: Vision oder Illusion? Eine gemeinsame Schule der 10- bis 14-jährigen ist eine der zentralen Forderungen des Bildungsvolksbegehrens. Die Einführung einer Gesamtschule ist jedoch keinesfalls Konsens. Ist die “Statuspanik der Mittelschicht” berechtigt? Ein Streitgespräch zwischen Harald Walser, Nationalratsabgeordneter und Bildungssprecher der Grünen, und der Journalistin Barbara Tóth Moderation: Rosa Nentwich-Bouchal Grüne Bildungswerkstatt in Koooperation mit GRAS Grüne & Alternative StudentInnen Dienstag 18. Oktober 19 Uhr Wirtschaftsuniversität, Hörsaal 07 www.gbw.at

Themen:
bildung diskussion schulreform gbw bildungsvolksbegehren

Embed:

© 2010 openpolitics.eu Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie | Aktualisiert März 2010